A Cast of Kings | PodWoch #1

Mittwoch ist PodWoch. Jede Woche stellen wir einen neuen Podcast der Woche vor aus unterschiedlichen Bereichen.


Alle Podwochs sehen

Es ist Frühling und da heißt es dieses Jahr schon zum sechsten Mal natürlich wieder Winter is coming!
Diese Woche lief die vierte Folge der sechsten Staffel Game of Thrones. Ein paar Gedanken von mir zu der Folge stehen weiter unten.

Seit 5 Jahren erscheint (meist) einen Tag nach der Ausstrahlung eine neue Ausgabe von A Cast of Kings. Joanna Robinson (Hollywood Writer für Vanity Fair) und David Chen (/Filmcast) analysieren und diskutieren dort jede Folge. Joanna hat alle die Bücher von GRRM gelesen und bis vor kurzem hatte David keins gelesen, inzwischen das erste.

Da soll nochmal einer durchblicken

Game of Thrones

Ser Davos stares intensely | ©HBO

Mit ihren diversen Handlungssträngen und der beeindrucken Zahl an Sprechrollen ist Game of Thrones eine Serie bei der inbesondere Zuschauer, die die Bücher nicht gelesen haben, leicht den Überblick verlieren können. Das im allgemeinen überstrapazierte Recap-Konzept wird hier plötzlich doch hilfreich. David weiß als „ungebildeter“ Zuschauer die richtigen Fragen zu stellen und smug book reader Joanna offenbart ein beeindruckendes Talent diese zu beantworten und dabei sämtliche möglichen Spoiler zu umgehen. Gleichzeitig kann sie mit ihrem Hintergrundwissen Unklarheiten aufklären und interessante Unterschiede zwischen Serie und Buch darlegen.

A Cast of Kings bietet aber kein reines Abgefeiere. David und Joanna sparen nicht an Kritik an den Showrunnern Benioff und Weiss und an Regisseuren und Schauspielern, wenn bestimmte Szenen – vorsichtig gesagt – problematisch sind und dann vielleicht noch wer in Interviews noch mehr Schmuh von sich gibt. Andere Aspekte der Serie betrachten sie wiederum mit (un?)angemessenem Humor. Seit der letzten Staffel tobt ein immer noch anhaltender Wettstreit der beiden, ob es nun #fuckOlly oder #OllyRules heißen muss. Und auch an sonsten teilen sie gerne mit einem Augenzwinkern gegeneinander aus.

Finanziert haben die beiden das Ganze über einen Kickstarter. So ist dann jede Woche ein Highlight wenn sich beide einen abbrechen dabei, die (internationalen) Namen ihrer Finanziers auszusprechen.

Als unterhaltsames Companion-Piece sei daher A Cast of Kings allen Game of Thrones Fans ans Herz gelegt.

Ein paar kurze Spoilergedanken zu GoT S06E04
A Cast of Kings:

RSS-Feed

iTunes

Homepage

Facebook
The following two tabs change content below.
Sören arbeitet seit 10 Jahren beim Fernsehen als Motion Designer. Ansonsten ist er Hobbycoder, Feenstaubinferno und Fulltimebildschirmstarrer. Neben Star Wars und Star Wars mag er auch metapopkulturelle Medien wie Community, Ready Player One oder Die Illuminatus-Trilogie (das Original, nicht das Dan Brown Zeug!!). Es wird bestimmt nicht lange dauern, bis sein Faible für schlechten (Anti-)Humor sich subtil in seine Texte schleicht.